rlt_logo_300x76.png

Einfluss von Rahmenbedingungen auf das Rationelle Lesen

Für die Effizienz und die Effektivität des Lesens sind verschiedene Rahmenbedingungen förderlich.

Zunächst einmal sollte der Arbeitsplatz ergonomisch eingerichtet sein. Dazu gehört auch, dass alle für die Textbearbeitung benötigten Materialien bereitliegen, aber auch nur diese. Optimieren Sie die Lichtverhältnisse und verwenden Sie möglichst Umweltschutzpapier. Schauen Sie im 90°-Winkel auf das Papier und halten Sie es etwa im Abstand von 50 cm.

Achten Sie auf eine gesunde Ernährung, die sich nicht nur auf Ihre Lese- sondern Ihre gesamte Leistungsfähigkeit auswirkt, und denken Sie dabei eventuell auch einmal über eine Nahrungsergänzung mit Vitaminen und Mineralien nach, wenn Sie aus Zeitgründen keine vollwertige Ernährung sicherstellen können. Außerdem sollten natürlich die Fehlsichtigkeit der Augen behoben werden.

Störungen reduzieren die Konzentrationsfähigkeit und wirken sich damit nachteilig auf das Lesen aus. Sie sollten sich daher die (äußeren, aber vor allem auch die inneren) Störungen zunächst einmal bewusst machen und sie analysieren. Vielleicht entdecken Sie dann ja gewisse Regelmäßigkeiten, die es Ihnen ermöglichen, den Störungen aus dem Weg zu gehen oder sie zu minimieren.

RaLete - Rationelle Lesetechniken - mehr als nur doppeltes Lesetempo!
Wie gestalte ich einen optimal für das Lesen geeigneten Arbeitsplatz?
Augenkorrektur mit Brille – oder Augentraining beginnen?
Gesunde Ernährung und viel Trinken trägt zu leistungsfähigen Augen bei.
Gut konzentriert liest es sich leichter – wie aber geht das?
Richtig motiviert folgt eine gute Konzentration von ganz alleine!
Zur richtigen Zeit das richtige lesen und den eigenen Biorhythmus berücksichtigen!